Über mich


Hallo, ich bin Aline! Ich erlaube mir, dich auf meiner Homepage in der Du-Form anzusprechen, weil der Kontakt zu meinen Kundinnen und Kunden für mich auch etwas Persönliches ist. Ich hoffe, dir ist das recht so.

 

Genäht habe ich schon in der Schule gerne - aber zu einer Leidenschaft ist es erst so richtig im Jahr 2015 geworden - und zu einer Herzenssache, als der Herr mir das Anliegen aufs Herz gelegt hat, Röcke für Mädchen und Frauen zu nähen.

 

Bei BERNINA Zürich konnte ich mir anhand verschiedener Kurse die nötigen Fertigkeiten aneignen, um qualitativ hochwertige Produkte zu nähen. Aber nicht nur das: Meine Mutter und Grossmutter sind beide sehr erfahren im Umgang mit Stoffen und Textilien, sodass ich auch da eine ganz tolle Unterstützung habe.

 

Ja, es ist wirklich so - ein Nähprojekt aufzubauen geht nur mit vereinten Kräften. Darum bin ich meinem Herrn Jesus so dankbar, dass er mir einen so lieben Mann an die Seite gestellt hat, der das gleiche Anliegen auf dem Herzen hat und mich dadurch in meiner Tätigkeit in jeder Hinsicht tatkräftig untersützt. Fürs Nähen braucht es Geld, Zeit, Einrichtungen, Räumlichkeiten und so weiter, und da bin ich so glücklich, dass er mich in all dem unterstützt!

Ein weiterer besonderer Dank gilt aber auch meinen lieben Eltern und Schwiegereltern, die zum Aufbau und Gelingen meines Nähprojekts sehr viel beigetragen haben!

 

So, das war die Einleitung. Danke, dass du immer noch am Lesen bist, denn jetzt kommt der eigentliche Kern der Sache... :-)!

 

Vor wenigen Jahren fing ich an, mich ganz intensiv mit dem Thema zu befassen, wie Gott als mein Schöpfer mich eigentlich als Frau haben möchte. Dazu fand ich sehr spannende und praktisch geschriebene Bücher, die mir richtig zu Herzen gingen. Ich kann immer wieder nur staunen, wie viele Möglichkeiten einer Frau geschenkt sind, ihren Schöpfer zu ehren und zu verherrlichen!

 

Weil ich es so schön finde, dass Gott Mann und Frau mit gleicher Würde, aber dennoch unterschiedlich geschaffen hat, möchte ich diesen Unterschied aus Überzeugung bei mir auch nach Aussen hin sichtbar werden lassen. Darum fühle ich mich in einem Rock richtig wohl :-)!

 

Jetzt merkst du wahrscheinlich, warum ich so gerne Röcke produziere. Ja genau - es ist darum, weil ich viele Mädchen und Frauen kenne, die sich auch gerne so kleiden. Nicht deshalb, weil sie es müssen, sondern weil sie - wie auch ich, damit ihre Liebe zu ihrem Schöpfer und ihrem Erlöser Jesus Christus ausdrücken möchten.

 

Phuuu, jetzt hast du aber Ausdauer gehabt mit Lesen...! Danke! Ich bin es dir zum Schluss nur noch ganz kurz schuldig, zu schreiben, wo du diese Bücher beziehen kannst, die sich näher mit diesem Thema befassen:


So kam es...


So richtig entdeckt habe ich das Nähen im Jahr 2015.

Mit verschiedenen Kursen konnte ich mir das nötige Wissen aneignen.

Dadurch wurde es möglich...


Mein lieber Mann und meine Familie / Schwiegerfamilie haben alles daran gesetzt, dass ich dieses Projekt aufbauen konnte!

Darum ist es für mich Herzenssache...


Ich möchte alle diejenigen Mädchen und Frauen unterstützen, die durch ihre Kleidung ihre persönliche Liebe zu ihrem Schöpfer ausdrücken möchten.